Neheim:


Graf Lambsdorff in Schwerte:


Koalitionen

Die FDP macht Koalitionen an Inhalten fest

Wenn es eine Lehre aus der außerparlamentarischen Zeit für die Freien Demokraten gibt, dann die: Die FDP ist so frei und unabhängig wie nie zuvor. Sie macht Koalitionen nur an Inhalten fest. Sie hat in den vergangenen vier Jahren bewiesen, dass sie sich ...

Neuwahl in Österreich

Österreich-Wahl ist Weckruf für EU-Asylpolitik

Der Wahlkampf in Österreich war zuletzt extrem schmutzig: Vorwürfe, Entgleisungen und eine Schmutzkampagne. Jetzt hat der Wähler entschieden - zugunsten von Konservativen und Rechtspopulisten. Für die Freien Demokraten ist das ein Weckruf für die europäische ...

Nationalratswahl in Österreich

NEOS zum zweiten Mal im Nationalrat

Die NEOS ziehen mit gut 5 Prozent zum zweiten Mal seit ihrer Gründung 2012 in den Nationalrat ein und sind damit auf gutem Wege, eine feste Kraft in der österreichischen Politik zu werden. Auch wenn manch einer sich vielleicht ein, zwei Prozentpunkte ...

Liberale Bürgermeister

Zahl der FDP Bürgermeister in Hessen steigt weiter

Neuer Bürgermeister im hessischen Gelnhausen wird Daniel Glöckner von der FDP. Der 40-jährige Glöckner gewann die Stichwahl an diesem Sonntag mit 63,5 Prozent deutlich vor der gleichaltrigen Kerstin Schüler von der SPD. Sie kam auf 36,5 Prozent der Stimmen. ...

Außen und Sicherheit

EU-Außenminister müssen Nuklear-Abkommen mit Teheran verteidigen

In Luxemburg beraten die EU-Außenminister über Brennpunkte in der internationalen Nuklearpolitik . FDP-Präsidiumsmitglied Alexander Graf Lambsdorff fordert sie auf, das Nuklear-Abkommen mit dem Iran zu verteidigen. "Es ist und bleibt ein diplomatischer ...

Energiepolitik

EEG-Umlage abschaffen und Stromsteuer senken

Die Stromnetzbetreiber haben eine leichte Senkung der EEG-Umlage für 2018 angekündigt. Die Verbraucher würden diese aber kaum spüren, konstatiert FDP-Präsidiumsmitglied Hermann Otto Solms. "Auf das Jahr gerechnet macht es nur wenige Euro Entlastung pro ...

Graf Lambsdorff: Verheimlichung von Informationen unverantwortlicher Fehler

A. G. Lambsdorff
Die Bundesregierung wusste vor dem Abschuss des malaysischen Flugzeugs über der Ostukraine vom Risiko, warnte aber nicht davor. FDP-Präsidiumsmitglied Alexander Graf Lambsdorff bezeichnete die Verheimlichung hochkritischer Sicherheitsinformation als „einen gefährlichen und unverantwortlichen Fehler“. Beim Absturz des Flugzeugs am 17. Juli 2014 im Osten der Ukraine kamen 298 Menschen ums Leben.


Druckversion Druckversion 
Suche

TERMINE

Keine aktuellen Termine.» Übersicht

MdL aus Hamm

MdL aus Schwerte


MdL aus Erwitte

Das Rathaus


Mitglied werden

ARGUMENTE

Argumentation

Rasche-Brief neu


Die Jugendorganisation


Liberale Senioren


Für Kommunalpolitiker